Wir begrüßen Sie herzlich zur Mai Ausgabe für das Jahr 2021!

Pflege erfreut sich in diesen Tagen großer Aufmerksamkeit. Das hängt nicht nur damit zusammen, dass wir in der vergangenen Woche den internationalen Tag der Pflege begehen konnten. Viele Verantwortungsträger aus Kliniken und Pflegeeinrichtungen, aus Gewerkschaften und auch aus der Politik haben sich an diesem Tag zu Wort gemeldet und bessere Arbeitsbedingungen gefordert.

Diese besondere Aufmerksamkeit ist auch in der Bevölkerung gegenwärtig. Das liegt unter anderem an der verstärkten Berichterstattung anlässlich des Pflegetages. Aber auch über die gestiegene aktuelle Wahrnehmung der herausragenden Leistungen der Pflegenden in Kliniken und Pflegeeinrichtungen über die letzten Monate hinaus ist zu spüren, dass die Gesellschaft eine nachhaltige Stärkung der Pflege wünscht.

Die gegenwärtige Unterstützung für die Pflegenden darf keine Eintagsfliege bleiben

Diese gegenwärtige Unterstützung für die Pflegenden darf keine Eintagsfliege bleiben und mit dem Abebben der Coronavirus-Pandemie verpuffen. Es gilt nun, die besondere Sensibilität zu nutzen, um Maßnahmen zur nachhaltigen Stärkung der Pflege konkret umzusetzen. Beispielsweise muss es gelingen, all diejenigen zu einer Rückkehr zu diesem wichtigen, anspruchsvollen und krisensicheren Beruf zu gewinnen, die nach der wertvollen Ausbildung und nach teils langen Jahren im Beruf aus Unzufriedenheit demselben den Rücken gekehrt haben.

Neue Wiedereinstiegs-Landingpage

Mit der Kampagne #PflegeJetztBerlin haben wir eine konkrete Ansprache für all diejenigen gestartet, die sich einen Wiedereinstieg in die Pflege vielleicht vorstellen können. Nach unseren Erwartungen ist das eine große Gruppe an Personen, die bereits wissen, wie sinnstiftend der Pflegeberuf ist. Dazu haben wir eine neue Website geschaltet, auf der mögliche Rückkehrer Gelegenheit bekommen, niedrigschwellig mit Personalabteilungen der Zieleinrichtungen direkt in Kontakt zu kommen.

Neue Broschüre „Wiedereinstieg in die Pflege“

Darüber hinaus kooperieren wir mit der Arbeitsagentur Berlin, deren Expertinnen und Experten Arbeitsuchende mit Pflegeerfahrung auf eine mögliche Rückkehr in den Beruf ansprechen. Zum Schwerpunkt unserer aktuellen Newsletter-Ausgabe „Wiedereinstieg in die Pflege“ hören wir auch Pflegekräften zu, die den Wiedereinstieg bereits gewagt haben und lernen von ihren Erfahrungen. Schließlich freuen wir uns auf einen Gastbeitrag der Arbeitsagentur über die dortigen Maßnahmen zur Erleichterung des Wiedereinstiegs in die Pflege.

Das Eisen „Pflege stärken“ ist heiß

Viele weitere Maßnahmen zur Stärkung der Pflege müssen noch angepackt werden. Diesem Ziel haben wir uns mit der Kampagne #PflegeJetztBerlin verschrieben. Das Eisen „Pflege stärken“ ist heiß. Lassen Sie es uns gemeinsam schmieden und die Pflege in eine gute Form für die Zukunft bringen.

Direkt auf Soundcloud hören: https://soundcloud.com/user-491363777/editorial-20210510

Artikel lesen