Wir begrüßen Sie herzlich zur Juni-Ausgabe für das Jahr 2021!

Gesundheit ist unser höchstes Gut

Für die Wiederherstellung oder Erhaltung von Gesundheit setzen wir uns in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ständig ein. Gesundheit ist unser höchstes Gut, welches die Beschäftigten unserer Einrichtungen mit Fachkompetenz und Empathie unseren Patient/-innen sowie Bewohner/-innen bewahren oder wiedererlangen helfen.

Gesundheit ist auch für die Beschäftigten das höchste Gut. Sie zu sichern war insbesondere in der Coronavirus-Pandemie teilweise eine Herausforderung. Mit der Knappheit an Schutzmaterial und dem Umgang mit infektiösen Patient/-innen waren unsere Beschäftigten Gesundheitsgefahren ausgesetzt. Sie waren darauf angewiesen, dass sie bei ihrem Arbeitseinsatz wirksamen Gesundheitsschutz durch ihren Arbeitgebenden erfahren. Mit wieder verfügbarem, ausreichendem Schutzmaterial und auch mittlerweile möglichen Impfungen sind die Gesundheitsgefahren der Pandemie weitestgehend abgewendet.

Arbeitssicherheit, Motivation und Leistungsfähigkeit

Doch die Träger der Einrichtungen haben auch jenseits von Krisen großes Interesse daran, ihre Beschäftigten bei guter Gesundheit zu erhalten. Das erhöht die Arbeitssicherheit, die Motivation und die Leistungsfähigkeit der Pflegenden. Sie kann auch zur Vermeidung von Erkrankungen beitragen. Die betriebliche Gesundheitsförderung sollte daher regelmäßig mit großer Priorität gelebt werden. Und viele Berliner Kliniken und Pflegeeinrichtungen sind über das normal erwartbare Maß hinaus aktiv. Sie haben vielseitige Programme aufgelegt, zuständige Personen beauftragt und investieren in die Gesundheitsförderung.

Funktionen und Formen von betrieblicher Gesundheitsförderung

Mit dieser Newsletter-Ausgabe stellen wir Ihnen in einem wissenschaftlichen Artikel dar, welche Funktionen und Formen betriebliche Gesundheitsförderung hat und wie sie in Berlin umgesetzt wird. Sie erhalten darüber hinaus gute Beispiele, wie Kliniken Gesundheitsförderung umsetzen. Schließlich stellen wir Ihnen auch einen Kooperationspartner für betriebliche Gesundheitsförderung und dessen umfassendes Programm vor.

Verbesserung der Attraktivität des Arbeitsplatzes durch Gesundheitsförderung

Gesundheitsförderung ist dazu geeignet, die Attraktivität des Arbeitsplatzes Pflege niedrigschwellig zu verbessern.

Wir wünschen Ihnen bei der Lektüre dieser Ausgabe gute Erkenntnisse und Anregungen, dem Thema eine noch stärkere Bedeutung einzuräumen.

Ihr Marc Schreiner

Artikel lesen